Das Grand Ferdinand

Das Comeback der Wiener Eleganz

Ein Hotel, in dem Tradition nicht rückwärts gedacht, sondern vorwärts zelebriert wird

Angelehnt an die Ringstraßenära lässt Florian Weitzer seit Ende 2015 in seinem Grand Ferdinand die legendäre Wiener Eleganz wieder aufleben. In 186 Zimmern und drei Restaurants vereint das Hotel am Schubertring das Schöne und den Genuss vergangener Tage mit den feinen Annehmlichkeiten anno jetzt. Garniert wird die harmonische Gesamtkomposition mit extravaganten Details – von der Oase im Innenhof über Lobmeyr Luster bis hin zum Rooftop Pool. Mit dem neu gestalteten Grand Ferdinand gewinnt das Gebäude an der Ringstraße die glanzvolle Position zurück, die ihm gebührt. Und bereichert die Wiener Gastronomie im einzigartigen Ambiente des über zwei Etagen offenen Erdgeschoßes mit zwei Lokalen – dem „Meissl & Schadn“ mit seiner altösterreichischen Küche und dem „Gulasch & Söhne“ für den kleinen Hunger! Zum dritten kulinarischen Hotspot des Hotels, der Grand Étage am Rooftop, haben wiederum nur Hotelgäste und Clubmitglieder Zugang.

Das Grand Ferdinand

 

KATEGORIE
Independent Lifestyle – jenseits von Sternen und Standards.

186 Zimmer in den Kategorien Standard, Comfort, Superior, vier Suiten und eine Grande Suite sowie ein Achter-Schlafsaal.

STANDORT
An der Ringstraße, in unmittelbarer Nähe zur Staatsoper, schräg gegenüber dem Hotel Imperial und dem Schwarzenbergplatz.

PARKEN
Valet Parking in der Corso Garage.

3 RESTAURANTS
Meissl & Schadn,
Gulasch & Söhne,
sowie die Grand Étage

SPECIALS
Umfangreiches kulinarisches Angebot: Meissl & Schadn, Gulasch & Söhne, Grand Étage
Rooftop Pool für Hotelgäste
Mobiliar „Made in Austria“
Fitnessraum mit State-of-the-art-Geräten
kostenfreies WLAN im gesamten Hotel

VERBINDUNG ZUM HOTEL

vom Hauptbahnhof
3 km / ca. 10 Minuten
mit Taxi oder Bim

von der Innenstadt
0 km /
mitten im Zentrum

vom Flughafen
20 km / ca. 30 Minuten
mit Taxi, U-Bahn oder Bus